Die Jugendfeuerwehr Schenna wurde im August 2013 gegründet. Zur Zeit besteht die Jugendfeuerwehr aus 13 Buben und 1 Mädchen.

Wer darf zur Jugendfeuerwehr?
Mädchen und Buben aus Schenna ab 13 bis 17 Jahren. Nach Erreichen der Altersgrenze (vollendetes 17. Lebensjahr) kann man den aktiven Feuerwehrdienst ausüben.

Was macht und lernt man bei der Jugendfeuerwehr?
Die Jugendfeuerwehr nimmt an verschiedenen Bewerben teil, wie zum Beispiel den Wissenstest und dem Orientierungsmarsch. Es werden regelmäßige Übungen und Treffen veranstaltet, bei denen Grundwissen der Ersten Hilfe und feuerwehrtechnisches Fachwissen vermittelt wird. Man lernt als Gruppe den Zusammenhalt und Aufgaben gemeinsam als Team zu meistern. Die Jugendfeuerwehr nimmt auch an den Dorfbewerben wie Blitzturnier und Dorfvereine Skirennen teil. Natürlich kommen Kameradschaft und Freundschaft nicht zu kurz!

Darf man als Jugendfeuerwehrmann bei Einsätzen dabei sein?
Die Mitglieder der Jugendgruppe werden nicht zu Einsätzen der Feuerwehr herangezogen.

Bei wen erhalte ich weitere Informationen und kann eventuell über den Beitritt sprechen?
Die Jugendbetreuer sind Manuel Kaufmann und Stephan Pichler und Michael Almberger als seine Stellvertreter. Sie stehen für eventuelle Fragen gerne zur Verfügung. Schreib uns ein kurzes Mail an ff.schenna@lfvbz.org oder melde dich direkt bei den Jugendbetreuer Manuel Kaufmann oder den Kommandanten Pföstl Klaus (Siehe Punkt Kontaktdaten).

 

Das Team erleben! Sei auch Du Teil der Jugendfeuerwehr Schenna!