Aktuelles

    • 05 JUL 19
    Ausflug der Wehrmänner ausser Dienst

    Ausflug der Wehrmänner ausser Dienst

    Einen wunderschönen gemeinsamen Tag verbrachten heute unsere Wehrmänner ausser Dienst auf der Untergost Alm im hinterem Passeiertal. Bei einem gemütlichen Karterle verbrachten sie eine entspannende Zeit in Südtirols herrlicher Bergwelt. Unsere Gruppe der Wehrmänner ausser Dienst ist sehr aktiv und trifft sich regelmäßig. Ein großer Dank geht dabei an die beiden Ansprechpartner Hans und Robert!

    • 12 MAI 19
    Unwetter über Schenna: Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Schenna

    Unwetter über Schenna: Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Schenna

    Aufgrund des Starkregens begleitet von Hagel und starkem Wind wurde die Feuerwehr Schenna am 11.05.2019 ab 18.30 Uhr zu insgesamt zehn Einsätzen gerufen. An zwei Stellen waren Bäche über die Ufer getrennten. Auf der Verdinserstr. Richtung Verdins und beim Köstenthaler überschwemmten die Bäche die Straße.  Mit Baggern musste der Bachverlauf geöffnet werden. Auch zu drei

    • 12 APR 19
    Vier Wehrmänner mit Gold ausgezeichnet

    Vier Wehrmänner mit Gold ausgezeichnet

    Das Feuerwehrabzeichen in Gold erhalten Mitglieder der Feuerwehren, welche 40 Jahre ununterbrochen ihren aktiven Dienst bei der Feuwehr leisten. Beim Bezirksfeuerwehrtag am 06.04.2019 in Burgstall kam diese Ehre gleich vier Wehrmännern der Freiwilligen Feuerwehr Schenna zuteil. Die Wehrmänner Daniel Dosser, Othmar Frei, David Mair und Meinrad Innerhofer erhielten aus den Händen des Landesfeuerwehrpräsidenten Wolfam Gapp

    • 01 APR 19
    Neue technische Ausrüstung für die FF Schenna

    Neue technische Ausrüstung für die FF Schenna

    Die Freiwillige Feuerwehr Schenna wurde vor Kurzen mit neuen Rettungsgeräten ausgestattet. Die alten hydraulischen Rettungsgeräte der Wehr waren 30 Jahre alt und die Kommandantschaft entschloss sich für eine Neuanschaffung. Durch die großzügige und überwältigende Unterstützung der Bevölkerung bei einer Spendenaktion konnte das Rüstfahrzeug mit einer neuen elektrischen Rettungsschere, Spreitzer und Zylinder ausgestattet werden. Die Geräte