• Über 60 Einsätze für die Feuerwehr Schenna im vergangenen Jahr

    Über 60 Einsätze für die Feuerwehr Schenna im vergangenen Jahr

    Jahreshauptversammlung – Peter Kröll neuer Kommandant Stv. – Daniel Dosser Ehrenmitglied

    Die Freiwillige Schenna blickte bei ihrer Jahreshauptversammlung auf ein intensives Jahr zurück. Zwar waren keine größeren Einsätze zu verzeichnen, dennoch stemmte die Feuerwehr über 60 Einsätze. Es handelte sich dabei um vorwiegende technische Einsätze. Viele Unwettereinsätze waren im Frühjahr und Herbst zu verzeichnen. Auch auf eine rege Übungstätigkeit blickte der Kommandant der Feuerwehr Schenna zurück. Insgesamt wurden 57 Übungen abgehalten und zehn Kurse wurden an der Landesfeuerwehrschule besucht. Von den Wehrmännern wurden auch eine Reihe von Brandschutz- und Ordnungsdiensten absolviert. Eine besondere Herausforderung war dabei die Abwicklung des Etappenziels der Tour of the alps.

    Um den Ansprüchen der Einsätze gerecht zu werden wurden auch eine Reihe von Anschaffungen getätigt. Die Gemeinde Schenna und die Raiffeisenkassa Schenna vervollständigten die persönliche Schutzausrüstung der Wehrmänner mit dem Ankauf eines neuen Schutzhelms der Firma Rosenbauer. Auch ein Löschfahrzeug wurde bestellt welches 2020 ausgeliefert wird. Auch der Jugendbetreuer Michael Illmer blickte auf einen umfangreichen Jahresbericht zurück. Höhepunkte dabei waren sicher die Teilnahme am Jugendwettbewerb der Alpenregionen in Telfs und den verschiedenen Wettbewerben innerhalb von Südtirol. Das Abzeichen in Gold beim Wissenstest wurde Rudolph Hölzl, Alexander Kaufmann, Tobias Verdorfer und Jana Walzl vom Bürgermeister überreicht. Zurzeit zählt die Jugendfeuerwehr 18 Mitglieder. Aufgenommen werden Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 17 Jahren. Neben der Jugend sind auch die Senioren in der Wehr sehr aktiv. Sie treffen sich in regelmäßigen Abständen zum gemütlichen Austausch und machen sich zu gemeinsamen Ausflügen auf.

    Auch ein neues Mitglied konnte anlässlich der Jahreshauptversammlung aufgenommen werden. Patrick Walzl ging von der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst über. Insgesamt zählt die Feuerwehr Schenna nun 126 Mitglieder, darunter 77 aktive Wehrmänner. Altkommandant Daniel Dosser wurde im abgelaufenen Jahr die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Er war zwanzig Jahre als Kassier und fünf Jahre als Kommandant in erster Reihe für die Wehr verantwortlich. Für ihre 15-jährige Tätigkeit in der Feuerwehr wurden Alexander Öttl und Matthias Gögele mit Abzeichen in Bronze ausgezeichnet.

    Den Höhepunkt der Versammlung bildete die Neuwahl. Als Kommandant wurde Klaus Pföstl im Amt bestätigt. Als sein Stellevertreter wurde Peter Kröll gewählt. Beide erhielten einen sehr großen Vertrauensbeweis der Vollversammlung. Des Weiteren wurden folgende Wehrmitglieder für den Feuerwehrausschuss gewählt: Martin Plattner (Schriftführer), Andreas Kröll (Hauptgerätewart), Markus Theiner (Kassier), Manuel Kaufmann (Jugendbetreuer). Als Gruppenkommandanten wurden Stefan Kröll, Jonas Pföstl, Lukas Pföstl, Michael Illmer, Georg Verdorfer und Matthias Gögele ernannt. Der Kommandant dankte den scheidenden Ausschussmitgliedern Kdt. Stv. Hans Pircher, Schriftführer Hansi Pichler, Kassier Rudi Verdorfer und Jugendbetreuer Michael Ilmer für ihren Einsatz.

    Der Bürgermeister Luis Kröll dankte in seinen Grußworten den scheidenden Verantwortungsträgern und wünschten den neu gewählten viel Freude bei ihrer Aufgabe. Er dankte allen Wehrmännern für ihren unermüdlichen Einsatz für die Dorfgemeinschaft. Bezirkspräsident Erhard Zuech überbrachte mit Abschnittsinspektor Josef Spechtenhauser die Grußworte des Bezirksverbandes. Für die gute Zusammenarbeit dankten der Kdt. der Feuerwehr Verdins Georg Almberger, der Kdt. der Feuerwehr Tall Konrad Mair und der Vertreter der Carabinieristation Schenna Vincenzo Valentin.

    Leave a reply →