• Intensiver September – 13 Einsätze

    Intensiver September – 13 Einsätze

    Ein sehr intensiver September neigt sich dem Ende hingegen. Insgesamt wurden wir alleine im September zu 13 verschiedenen Einsätzen mittels Pager alarmiert. Dies entspricht ca. alle 2,3 Tage einen Einsatz.

    Begonnen haben die Einsätze bereits am 2. September um 01:00 Uhr. Die Brandmeldeanlage im Altersheim hatte Alarm geschlagen. Glücklicherweise handelte es sich dabei nur um einen Fehlalarm. Bereits drei Tage später wurden wir zu weiteren zwei Einsätzen alarmiert. Es galt eine Auto im Rothalerweg zu bergen und ein Hornissennest im Leiterweg zu entfernen. Am 07.09 wurden wir gemeinsam mit elf weiteren Wehren des Bezirks Meran, zu einer Suchaktion alarmiert. Glücklicherweise wurde die Person nur kurze Zeit später in Untermais aufgefunden. Am 08.09 und 10.09 wurden wir jeweils zu einer Traktorbergung alarmiert. Am 11.09 wurden wir zu einer dringenden Türöffnung alarmiert. Glücklicherweise konnten die Besitzer die Tür bereits vor dem Eintreffen der Wehrmänner selbst öffnen, wodurch kein Eingreifen unsererseits notwendig war. Am 16.09 wurden wir, aufgrund des kurzzeitigen  Starkregens, zu einem kleinen Unwettereinsatz alarmiert. Am 21.09 wurden wir wieder zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Kleintransporter war vom Weg abgekommen.  Am 25.09 wurden wir aufgrund des starken Windes zu zwei Einsätzen alarmiert. Bei der ersten Alarmierung handelte es sich noch um einen Fehleinsatz. Bei der zweiten Alarmierung hingegen war ein Eingreifen erforderlich. Vier große Fichten fielen dem starken Wind zu Opfer und blockierten den Gsteirerweg. Mit Hilfe von 2 Motorsägen und einem kleinem Bagger konnten wir die Fichten entfernen und die Straße anschließend wieder für den Verkehr freigeben. Am 28.08 wurden wir wieder zu einer Alarmstufe 1 (Brand klein) alarmiert. Die Brandmeldeanlage des Altersheim hatte aufgrund eines technischen Defekts erneut Alarm geschlagen. Glücklicherweise handelte es sich dabei wieder nur um einen Fehlalarm.  Am Abend es des 30.09 wurden wir zu unserem letztes Einsatz im September alarmiert. Eine kleine Schlange wurde in einem Speiselokal entdeckt. Wir fingen die Schlange ein und ließen sie im unbewohnten Gebiet wieder frei.

    Insgesamt wurden wir zu 13 diversen Einsätzen alarmiert. Dabei wurden

    wir 2 x zu einer A1 und 11 x zu einer  A4 alarmiert.

    Leave a reply →