• Luis Kröll neues Ehrenmitglied der FF Schenna

    Luis Kröll neues Ehrenmitglied der FF Schenna

    Ehemalige Mitglieder der Kommandantschaft geehrt

    Nach mehreren Verschiebungen durch die Corona- Pandemie konnte im November die Übergabe der Ehrenmitgliedschaft und Ehrung langjähriger Mitglieder der Kommandantschaft nachgeholt werden. Der Ehrungsabend fand im kleinen Kreis im Restaurant Schlosswirt unter Einhaltung der Coronabestimmungen statt.
    Nach ihrem Ausscheiden aus der Kommandantschaft 2020, wurden für ihre jahrelange Tätigkeit folgende Wehrmänner geehrt: Hans Pircher für 10 Jahre Kommandant Stellvertreter und 5 Jahre Gruppenkommandant, Oswald Zöggeler für 10 Jahre Gruppenkommandant und 5 Jahre Gruppenkommandant Stellvertreter, Hannes Pföstl für 10 Jahre Gruppenkommandant, Christoph Pföstl für 10 Jahre Gerätewart, Rudi Verdorfer für 5 Jahre Kassier und 2 Jahre Schriftführer, Hansi Pichler für 5 Jahre Schriftführer und Thomas Verdorfer für 5 Jahre Gerätewart. Jedem Geehrten wurde vom Kommandant Klaus Pföstl und Kommandant-Stv. Peter Kröll eine Dankesurkunde überreicht und an seine Tätigkeit in der Kommandantschaft erinnert. Den eingeladenen Partnerinnen wurde ein Blumenstrauß als kleines Dankeschön überreicht.

    Der Höhepunkt des Abends war aber sicherlich die Vergabe der Ehrenmitgliedschaft an den Wehrmann und Altbürgermeister Luis Kröll. Luis trat der Wehr 1978 bei und war von 1985 bis 1995 Gruppenkommandant der 2. Gruppe. Neben dem großen Pflichtbewusstsein und Engagement zeichnet Luis die Pflege der Kameradschaft aus. Auch nach der Ernennung als Bürgermeister von Schenna nahm er immer regelmäßig an Übungen und Einsätzen teil und bestand auch trotz seiner Funktion als oberster Zivilschützer nie auf eine Sonderbehandlung. In seiner 15-jährigen Tätigkeit als Bürgermeister von Schenna hatte er immer ein offenes Ohr für die Feuerwehr und war maßgeblich an der Finanzierung von drei Einsatzfahrzeugen, den neuen Einsatzjacken sowie den neuen Einsatzhelmen beteiligt. In seiner Laudatio unterstrich Klaus Pföstl, dass Luis Kröll ein Vorbild für junge Wehrmänner ist und durch seine bodenständige Art und seine tiefe Verbundenheit zur Wehr die Auszeichnung als Ehrenmitglied mehr als nur verdient hat.
    Kommandant Klaus Pföstl, Kommandant Stellvertreter Peter Kröll und Bürgermeisterin Annelies Pichler übereichten ihm die Ehrenurkunde und sprachen Dankesworte an den Geehrten. Ein besonderer Dank ging auch an seine Frau Helga stellvertretend für die ganze Familie, die immer hinter seinem ehrenamtlichen Einsatz stand. Zudem wurde dem neuen Ehrenmitglied ein präparierter alter Einsatzhelm mit drei Modellen der Fahrzeuge, welche unter seiner Amtszeit als Bürgermeister angekauft wurden, überreicht. Luis Kröll dankte für seine Ehrung. Er unterstrich in seinen Worten wie wohl er sich immer bei der Feuerwehr fühlt und welchen Stellenwert sie in der Dorfgemeinschaft hat. Er schloss seine Ansprache sichtlich ergriffen mit der Feststellung, dass dieser Moment ewig in seiner Erinnerung bleiben wird.
    Die Feuerwehr Schenna hat in der Pandemie unter Einhaltung der verschiedenen Auflagen und großer Eigenverantwortung die Übungstätigkeit weitergeführt und immer die Einsatzfähigkeit garantiert. Leider konnten bei diesem wichtigen Abend nur eine begrenzte Anzahl von Personen dabei sein. Alle Mitglieder der Feuerwehr Schenna gratulieren Luis Kröll herzlich zur Ehrenmitgliedschaft und danken den geehrten ehemaligen Kommandantschaftsmitgliedern für ihren unermüdlichen Einsatz!

     

    Leave a reply →